Skip to main content

Gummistiefel für Kinder

Kinder-GummistiefelDas Einsatzgebiet für Gummistiefel ist vielfältig. Zum einen können sie wunderbare Begleiter bei einem gemeinsamen Herbstspaziergang sein. Selbst am Strandurlaub geben sie ein gutes Bild ab. Damit Ihr Kind keine kalten Füße bekommt oder sich durch einen scharfkantigen Gegenstand verletzt, bietet dieses Schuhwerk einen besonderen Schutz. Sie möchten den Nachwuchs zum Angeln mitnehmen? Da es sich um eine feuchte Angelegenheit handelt, sind Gummistiefel bei dieser Tour nicht wegzudenken.

Bei Matschwetter allgemein gehört dieses Produkt zur Grundausstattung.

Sie befinden sich in den Ferien auf einen Bauernhof? Was trägt man dort als Arbeitskleidung? Richtig – Gummistiefel, auch hier darf dieses Schuhwerk nicht mit Abwesenheit glänzen.

Schmutz hat hier kaum eine Chance. Er haftet nicht so schnell an und ist in der Regel geruchsneutral. Außerdem kann man die krustigen und verschmierten Flecken leicht abspülen. Dass man diese Stiefel auch noch superleicht anziehen kann, macht diesen Artikel zu einem praktischen Teil. Bei den meisten Modellen kann das obere Schaftende zugezogen werden. Ebenso finden bei Bedarf ebenfalls noch dickere Socken darin Platz.

Spielen im Freien ist jederzeit möglich, selbst an Regentagen. Pfützen und Matsch sind für die Kleinen kein Problem, wenn sie mit dem passenden Schuhwerk ausgerüstet sind.

Kinder-Gummistiefel sind nicht nur praktische Bekleidungsutensilien, sondern sie glänzen mit einer bunten Farbenbracht und schicken Aufdrucken. An nassen und stürmischen Herbst- oder Wintertagen kann man sich mit diesen Stiefeln ohne Bedenken an der frischen Luft aufhalten und die Natur genießen.

Ob beim Waldspaziergang, bei der Hilfe im Garten, auf dem Spielplatz oder beim Schneemannbauen. Mit Kinder-Gummistiefeln, sind die Füße der Kinder gut geschützt. Um das Erkältungsrisiko gerade in der kühlen Jahreszeit ein wenig einzudämmen, kann man wunderbar Strümpfe überziehen. Natürlich gibt es die verschiedensten Ausführungen von den Gummistiefeln für Kinder.



Playshoes Gummistiefel Karo, blau

23,66 € 23,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
auf ansehen
Romika Gummistiefel violett

24,30 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
auf ansehen

Welche Gummistiefelarten gibt es für den Nachwuchs?

  • die gefütterte Variante
  • funktionale Gummistiefel
  • modische Stiefel
  • Winterstiefel

Kinder-Gummistiefel sind der passende Begleiter bei richtigen schmuddeligem Wetter. Mit ihrem kreativen und verspielten Design werden die praktischen Teile zu einem echten Hingucker.

Das Obermaterial kann aus Textil/Synthetik, Kautschuk, Kunststoff oder Lederimitat bestehen. Das Innenfutter ist meistens aus Baumwolle oder Textil und warm gefüttert. Neben den strahlenden Farben und witzigen Prints haben die Stiefel den Vorteil, dass man schnell und unkompliziert hineinschlüpfen kann. Die Sohle besteht aus einem abriebfesten Gummi sowie PVC. Die Stiefel sind wasserdicht und äußerst funktional.

Grundsätzlich lassen sich Kinder-Gummistiefel in gewöhnliche oder besonders leichte Regenstiefel einteilen. Gleichzeitig gibt es die Variante mit den gefütterten Stiefeln für den Winter. Selbst für den Wassersport gibt es sogenannte Segelmodelle. Die Ausführungen mit den kürzeren Schäften sind als Gartenstiefel geeignet. Die Winterstiefel sind mit Zugbändern versehen. Sie sorgen für ein dichtes Verschließen. Dies soll den Schnee und die Nässe abhalten.

Wie sollte ein Kinder-Gummistiefel sein?

Fakt ist, dass das Kind in ihren Bewegungsabläufen nicht eingeschränkt sein darf. Daher sollte ein Kinder-Gummistiefel keinesfalls steif oder unbeweglich sein. Atmungsaktive, weiche und geschmeidige Materialien sind deshalb eine Grundvoraussetzung für einen hochwertigen Kinderstiefel. Beim Innenmaterial sind Felleinsätze oder gefuttertes Leder die ideale Voraussetzung.

Die Sohle ist ein weiterer wichtiger Bestandteil. Am besten sind für Kinder weiche, flache und griffige Sohlen geeignet. Auf eine Verstärkung an der Vorder- und Hinterkappe sollte geachtet werden. Von einem schweren Stiefel sollte abgeraten werden. Schließlich soll Ihr Sprössling vom Bewegungsaparat nicht eingeschränkt werden.
In der Regel sind die Kinder-Gummistiefel robust, strapazierfähig und funktionell einsetzbar.

  • weich und geschmeidig für hohe Beweglichkeit
  • atmungsaktive Materialien
  • hochwertiges Innenmaterial
  • flache und griffige Sohle
  • an Vorder- und Hinterkappe verstärkt
  • leichter Schuh

Was können Kinder-Gummistiefel in punkto Sicherheit bieten?

Damit es ohne weitere Bedenken auf eine Abenteuertour gehen kann, ist das passende Schuhwerk mehr als bedeutend. Gerade bei Matsch und rutschigem Untergrund ist die Verletzungsgefahr hoch. Daher empfiehlt es sich gerade bei Kinder-Gummistiefeln auf eine rutschhemmende Sohle zurück zugreifen. Somit kann Ihr Sprössling bedenkenlos klettern, laufen oder über sonstige Unebenheiten marschieren. Das Zusammenspiel der Sohle und des Stiefeloberteils sollte beim Einkauf beachtet werden. Ist der Gummistiefel für Ihr Kind aus einem Guss gefertigt, dann erhalten Sie eine hochwertige Qualität. Ein Lösen der Sohle bei Nässe kann bei dieser Herstellungsart gänzlich ausgeschlossen werden. Mit einer daraus resultierenden Stolpergefahr ist dann nicht zu rechnen.

Selbst das atmungsaktive Innenfutter spielt in das Kriterium Sicherheit mit ein. Damit Ihr Kind keine chronischen Schweißfüße erhält, sollte man ein großes Augenmerk auf diesen Punkt legen. Maßgeblich sollte auf die Verarbeitung des Schuhwerkes geachtet werden. Das Innenfutter darf sich am Gummistiefel ihres Kindes nicht lösen und die Nähte müssen halten. Hin und wieder kommt das bei den Regenstiefeln vor. Das verkürzt die Lebensdauer des Stiefels. Bei der Kordel, die sich am Produkt befindet, sollten keine porösen Stellen auftreten. Oder auf der einen Seite zu lang auf den Boden schauen, sodass dieses Material zu einer Stolperfalle wird.

Wann passt ein Gummistiefel für Kinder?

Das Design spielt bei den Kleinen eine außerordentliche Rolle. Wer möchte schon als „Frosch“ durch die Gegend laufen? Das Schuhwerk muss praktisch und cool sein. Knallbunte Farbspiele und reizvolle Effekte werden selbst von den ganz jungen Konsumenten gefordert. Markenhersteller im Bereich Kinder-Gummistiefel wie Romika, Playshoes, Aigle und Viking wissen genau was gewünscht wird.

Doch: Nicht nur auf die Optik schauen, sondern mehr ins Detail gehen. Hierbei kommt es auf den Komfort, Tragegefühl und warme Füße an.

Die Sache mit der Passform ist bei Kinder-Gummistiefeln häufig etwas knifflig, schließlich hat man in ihnen ein völlig anderes Tragegefühl als bei einem gewöhnlichen Schuh.

Generell darf ein Kinder-Gummistiefel auf keinen Fall drücken. Die Bewegungsfreiheit ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Der Stiefel darf nicht stören und der Bewegungsdrang darf nicht eingeschränkt sein. Lassen Sie ein wenig Spielraum, damit notfalls auch ein Socken dazwischen passen kann. Die Größe ist ein enorm bedeutender Faktor. Wählen Sie keine zu große Ausführung aus. Ihr Kind sollte nicht im Schuhwerk umherrutschen. Auch einen Krümmung der Zehen sollte vermieden werden.

Gibt es Reinigungstipps für die Gummistiefel?

Generell sind Gummistiefel pflegeleicht. Befinden sich auf der Oberschicht grobe Verschmutzungen, dann können diese mit einer Seifenlauge und Wasser ganz einfach abgespült werden. Mit einem trockenen Tuch können Sie die Gummistiefel nachpolieren. Der Einsatz von Silikonöl frischt die Oberfläche auf und wirkt einem vorzeitigen Altern vor.

Am besten stellen Sie das Schuhwerk gereinigt, trocken, lichtgeschützt und kühl in einen Raum ab. Spezielle Gummipflegemittel können außerdem helfen.